Miriam

Titelbild - Sommergarderobe

Schnittmuster für Frühling und Sommer – ein Rückblick

Der Spätsommer verwöhnt uns nochmal mit warmen Tagen, diesem unvergleichlichen Licht und dieser magischen Stimmung zwischen “lass uns jeden Sonnenstrahl noch aufsaugen” und “oh wie schön ist es, sich mit einer heißen Tasse Tee auf dem Sofa einzukuscheln”. Bei mir ist dies die Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Schnittmuster und Projekte im Frühling und Sommer, bevor ich mich in die ersten Projekte für die kalte Jahreszeit stürze. Die Pläne sprudeln bereits reichlich und ich freue mich schon darauf, sie umzusetzen. Der Spätsommer verwöhnt uns nochmal mit warmen Tagen, diesem unvergleichlichen Licht und dieser magischen Stimmung zwischen “lass uns jeden Sonnenstrahl noch aufsaugen” und “oh wie schön ist es, sich mit einer heißen Tasse Tee auf dem Sofa einzukuscheln”. Bei mir ist dies die Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Schnittmuster und Projekte im Frühling und Sommer, bevor ich mich in die ersten Projekte für die kalte Jahreszeit stürze. Die Pläne sprudeln bereits reichlich und ich freue mich schon darauf, sie umzusetzen.

MeMadeMittwoch im August - mit neuem Sommerkleid von La Bavarese inklusive Patternhack

Sommerkleid von La Bavarese: Pattern hack

Heute gibt es einen Beitrag, den ich bereits vor über einem Jahr begonnen habe: Ich zeige euch heute zum MeMadeMittwoch im August mein neues Sommerkleid Paola nach einem Schnitt von La Bavarese. Das Kleid hat mir einiges abverlangt, vor allem Geduld und einen ruhigen Abend. Da dieser auf sich warten ließ, hing es fast ein Jahr als UFO (Unfertiges Näh-Objekt) im Schrank.

Lavendelfeld am Kaiserstuhl - Sommerfeeling mit Hosenrock

Summerfeeling mit meinem neuen Hosenrock

Irgendwie praktisch, aber nicht wirklich cool, oder sollte ich besser sagen “Oldschool”. Ich war mir jedenfalls lange nicht sicher, ob meine Überlegung, einen Hosenrock zu nähen, tatsächlich eine gute Idee wäre. Auf der anderen Seite sind Culottes im Grunde auch nichts anderes als mein bisheriges Verständnis von Hosenrock – zumindest sind sie dem Konzept sehr ähnlich.

Ich fühl mich wohl in der neuen Culotte

Selbstgenähte Culotte: eine wahre Hosen-Odysee

Beim Durchsehen meiner Garderobe für Frühjahr und Sommer fiel mir eine “Hosenlücke” auf. Sommerliche, luftige Hosen, die dazu auch noch bequem und “ausgeh-/bürotauglich” sind, fehlen komplett. Da hängen Caprihosen, in falschen Farben, Shorts in falscher Länge, knöchellange Standard-Jeans (die ich aufgrund der Länge nur im Übergang anziehe) und lockere Schlabberhosen für die Freizeit.

Zwei Shirts für das #RotesKleid Festival

Ein #RotesKleid als Statement-Shirt…

Als Meike (Frau Crafteln), Melinda (Stokx patterns) und Constanze (Texte und Textilien) vor wenigen Wochen ihr Festival #RotesKleid vorstellten, war mir schnell klar: Da bin ich dabei.
Vielleicht nicht in knallrot, aber in einem zu mir passenden Rotton.
Vielleicht nicht in einem roten Kleid, denn es steht gerade keines auf der “Muss-ich-haben-Liste”, aber in ein oder zwei Shirts, die im Schrank aktuell fehlen.

Titelbild: frühlingskleid Kilia nach einem Schnitt von Prülla

Frühlingskleid Kilia als Frühlingsbotin

Das Wetter hält sich zwar momentan noch ein wenig zurück und möchte dem Frühling keine echte Chance geben, aber dennoch startet mein April-Beitrag für den MeMadeMittwoch frühlingshaft und sommerlich. Ich zeige heute mein neues schlichtes Frühlingskleid nach einem Schnitt von Prülla.