Kleidung nähen

Headerbanner: Loungewear-Rock Detailansicht des Bundes

Loungewear-Rock – fix genäht

Manchmal soll es einfach nicht sein. So sollt ihr meinen neuen Mantel noch nicht im Februar, sondern erst im März kennenlernen. Der Beitrag ist geschrieben, aber dem Mantel fehlen noch die Knöpfe und ich konnte keine Bilder machen. Dafür stelle ich euch meinen neuen Loungewear-Rock vor – ein kuscheliger, gemütlicher und dennoch schick zu stylender langer Winterrock.

Titelbild Weihnachtskleid Sew Along 2022 - Hoodiekleid Vera von Bara Studio

Weihnachtskleid Sew Along 2022: Das große Finale

Fünf Wochen haben die fleißigen Näh-Damen vom MeMadeMittwoch geplant, geschnitten, gerafft, genäht, getrennt, angepasst und gewerkelt, um auch in 2022 wieder ein besonderes Weihnachtskleid oder Weihnachtsoutfit präsentieren zu können. Heute ist es nun soweit und die fertigen Werke dürfen an der Frau gezeigt werden. Juchu!

Headerbild Shelly-Cardigan

Shelly Cardigan: Liebe mit Hindernissen

Als ich den Schnitt Shelly von Elle Puls vor ca. 2 Jahren zum ersten Mal sah, dachte ich direkt: Den will ich mir unbedingt nähen. Als Mitglied des Näh Deinen Stil Clubs erhielt ich den Schnitt kostenlos und begann in diesem Spätsommer munter den Schnitt auszuschneiden und zu kleben. Ein Cardigan in Midi-Länge fehlte mir tatsächlich im Schrank und auch Stoffe waren einige zur Auswahl vorhanden. Dachte ich…

Weihnachtskleid Sewalong Teil 2 - das ist der Stoff unter der Nähmaschine

Weihnachtskleid Sewalong 2022 – zweiter Streich

Heute geht es in die zweite Runde beim #WKSA2022, dem fröhlichen Weihnachtsnähen des MeMadeMittwoch-Teams. Nachdem vor zwei Wochen erste Ideen für Stoffe und Schnitte präsentiert wurden, wird es heute konkreter: Es geht um das gewählte Projekt. Kleines Problem auf meiner Seite: Das hab ich schon im ersten Teil alles verraten… denn meine Pläne sind bereits seit einigen Wochen sehr konkret und auch die ersten Nähte sind bereits genäht.

Troyer in Schwarz von Ki-Ba-Doo

Hey, hey, hey ich bin dein Troyer Begleiter

Troyer sind ja momentan sehr angesagt und laufen einem gefühlt an jeder Ecke über den Weg. Früher hieß der Troyer mal “Fischer-Pulli” und im Grunde sprechen wir von einem Pullover mit hohem Kragen und einem Reißverschluss bis ca. Brusthöhe. Während des Nähens meiner Stepp-Weste Gitti ist mir aufgefallen, dass ich durchaus noch einen warmen Pullover für unter die Weste brauchen könnte. Die Grundidee: Ein schwarzer, unifarbener warmer Sweater. Schnell wurde aus der Sweater-Idee eine Troyer-Idee und ich ging an die Schnitt-Recherche. Gelandet bin ich nach einigem Suchen, Kommentare lesen und Design-Beispiele studieren, bei dem Schnitt Dina von Ki-Ba-Doo.

Herbst-Winter-Nähpläne mit Nähjournal

Herbst- / Winter-Nähpläne mit Näh-Journal*

Planung ist das halbe Leben. So könnte man Typ Miriam wohl gut beschreiben. Ich bin bei allem was ich tue, organisiert und geplant. Das kann für andere zwar auch mal anstrengend sein, für mich bedeutet es weniger Stress durch schlechte Vorbereitung. Überraschungen bzw. Unvorhergesehenes kann ich – wenn der Rest geplant verläuft – deutlich besser kompensieren.

Slow-Sewing: Stepp-Weste Gitti von Hemmers Itex (Freebook)

Slow-Sewing Stepp-Weste Gitti

Heute nehme ich euch mit auf eine echte Slow-Sewing Reise. Denn das Nähen von meiner neuen Stepp-Weste Gitti hat mir doch einiges an Geduld und Zeit abverlangt. Immer nach dem Motto: Gut Ding will Weile haben und am Ende halte ich nun mein erstes Herbst-Kleidungsstück dieser Saison in Händen.