Weihnachtskleid Sew Along 2022: Auf geht’s

Weihnachtskleid-Sew-Along 2022 - auf geht's

Juchu! Es gibt auch in diesem Jahr wieder ein munteres Weihnachtsnähen vom MeMadeMittwoch-Team. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die Aktion und die Möglichkeit, gemeinsam über die Vorweihnachtszeit ein Festtags-Outfit zu kreieren. Auf geht es zum Weihnachtskleid Sew Along 2022 #WKSA2022

Rückblick auf den Weihnachtskleid Sew Along 2021

Doch bevor es heute mit einem ersten Blick auf die Weihnachtskleid-Idee 2022 losgeht, möchte ich einen kurzen Blick zurückwerfen auf den #WKSA2021. Im letzten Winter konnte ich mich zwischen zwei Kleiderschnitten nicht entscheiden, weshalb ich kurzerhand zwei Weihnachtskleider genäht habe. Beide sind festlich genug für eine Familienfeier, lassen sich aber auch im Alltag und Büro hervorragend tragen. Sie waren und sind daher treue Begleiter durch die kalten Monate.

Weihnachtskleid 2021 Schlauchkleid von The couture
Mein “Schlauchkleid” von The Couture aus Bordeaux-rotem Bono Strick von Swafing
Ein tolles KLeid: La Glenna überzeugt mich als Alltags- und Weihnachtskleid
Kleid Nummer 2, “La Glenna” von Schnittgeflüster, aus dunkelviolettem Sweat.

>> Hier geht’s zum WKSA-Final-Beitrag von 2021 <<

Idee für das Weihnachtskleid 2022

Ein Blick in den Kleiderschrank hat mir gezeigt: Da fehlt noch was langes Mir schwebt deshalb ein Kleid vor, das zum einen gemütlich ist, das man aber auch gut ins Büro und zu einem Familienfest anziehen kann. Meine Idee drehte sich folglich schnell um ein langes Hoodiekleid. Auf geht’s!

Schnitte für knielange/kurze Hoodie- oder Sweatkleider gibt es wie Sand am Meer. Eine lange Version musste ich ein wenig suchen bzw. es musste mich finden. Auf der Suche nach einem Mantelschnitt bin ich letztendlich bei Bara Studio über ein Hoodiekleid gestolpert, wie ich es mir vorgestellt habe. Der richtige Schnitt im richtigen Moment.

technische Zeichnung des Hoodiekleids Vera von Bara Studio - mein Weihnachtskleid für den Sew Along 2022
Hoodiekleid “Vera” von Bara Studio

Gedanken zur Stoffauswahl

Für die Auswahl des passenden Stoffes, habe ich deutlich länger gebraucht. Strickstoffe hätte ich noch hier gehabt, mir schwebte aber eine klassische Sweat-Version vor, aus warmem, aber nicht zu dickem Sweat. Unentschieden war ich lange bei der Farbe. Lila und Bordeaux-Rot habe ich im letzten Jahr zu Kleidern vernäht. Schwarz und Rot habe ich mehrere Kleider im Schrank und ein bunt gemustertes Hoodiekleid gibt es ebenfalls schon.

Nähjournal: Meine Grundidee für das Weihnachtskleid 2022.
Meine Weihnachtskleid-Idee im Nähjournal

Ich dachte immer wieder an ein dunkles Grün, hab mich dann aber selbst verunsichert und mir gesagt: Du hast gerade so viel Grünes genäht – naja, ehrlich gesagt, genau einen Cardigan und der ist noch nicht mal fertig…

Last but not least ist es ein dunkelgrüner Sweat geworden – ein Traumstöffchen. Er wurde gerade geliefert und darf jetzt eine Runde in der Waschmaschine drehen. Ein Bild davon bekommt ihr daher erst am 27.11. beim 2. Teil des Weihnachtskleid Sew Alongs 2022.

Und jetzt husche ich rüber und schaue, was die anderen MeMadeMittwoch-Näherinnen in diesem Jahr für Weihnachten planen.

19 Kommentare zu „Weihnachtskleid Sew Along 2022: Auf geht’s“

  1. Ein schöner Schnitt für ein Hoody-Kleid. Mir gefällt die Kombi aus überschittenen Schultern ohne dabei allzu Oversize zu sein. Und Grün wird meiner Meinung nach als Kleiderfarbe unterschätzt. Klingt doch nach einem guten Plan. Viel Spaß. Lieben Gruß Manuela

  2. Der lange Schlitz dieses Kleides erinnert mich an eine Möglichkeit für solche Schlitze, die ich mal gelesen habe (ich weiß leider nicht mehr wo):
    Man kann einen nahtverdeckten Reißverschluss mit der Öffnung nach unten einnähen. Soll zwei Vorteile haben, zum einen verstärkt es das stark belastete Ende des Schlitzes, zum anderen kannst du dir je nach Laune mehr oder weniger Freizügigkeit einstellen. Und auf der Couch, über die Knie gezogen, kannst du es ganz zumachen und bist dann komplett eingekuschelt 🙂
    Ich bin sehr gespannt auf deinen Stoff beim nächsten Treffen.
    Grüße, Tina

    1. Danke dir, Bella.
      Ja, Grün ist momentan sehr angesagt. Dunkles Grün wurde mir bei der Farbberatung empfohlen, es ist aber tatsächlich die letzte Farbe, der ich mich widme.
      LG Miriam

  3. Das ist ja mal ein schöner Schnitt für ein langes Hoodiekleid! Ich war vor kurzem auch auf der Suche nach so einem Schnitt, den hatte ich damals leider nicht gesehen. Nicht allzu oversize, aber trotzdem bequem. Ich bin auf dein Kleid gespannt!
    Liebe Grüße
    Christiane

  4. Hallo Miriam,
    hab mich gefreut zu lesen, dass sich deine WKSA Kleider vom letzten Jahr bewährt haben.
    Den Schnitt von Bara Studio kannte ich bisher nicht. Kann mir den Schnitt sehr gut in Grün vorstellen.
    Viel Spaß beim Nähen
    Lieber Gruß, Muriel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.